• k-Blick-Mensa-zum-Gymnasium.JPG
  • k-Blick-Mensa-zur-Regelschule.JPG
  • k-Eingang.JPG
  • k-Eingangsbereich.JPG
  • k-Innenhof.JPG
  • k-Lichthof.JPG
  • k-Regelschule-Knigsee.jpg
  • k-Schule-von-vorn.JPG

Am 12.11.2019 fand an der Regelschule Königsee wieder der alljährliche Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Ausgerichtet wird dieser bundesweit durch die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Mit dabei waren in diesem Jahr die Klassensieger Sandro Brehme, Leni Pohl und Laura Haschke aus der Klasse 6a, sowie Lina Oemus, Lilli Henkel und Nathalie Mackeldey aus der Klasse 6b. Diese Schüler hatten selbst ausgewählte Bücher dabei, wir erfuhren „Jungs sind keine Hamster“, kämpften mit dem Monster aus „Das Ungeheuer des schwarzen Wassers“ oder tauchten in „Philippas verkehrte Welt“ ein. Nach dem Vortrag der vorbereiteten Textstelle kam noch eine weitere Prüfung auf die jungen Leseratten zu. So mussten sie eine Textstelle aus einem bis dato unbekannten Buch vorlesen, in diesem Fall aus Kästners „Emil und die Detektive“. Obwohl alle Schüler in beiden Disziplinen sehr gute Ergebnisse erzielen konnten, setzte sich Lilli Henkel als Schulsiegerin durch und wird die Regelschule Königsee auf Kreisebene vertreten.

Ein großes Dankeschön gilt Herrn Hunger von der in Königsee ansässigen Buchhandlung „LeseHunger“ für seine fachkundige Mitwirkung in der Jury und die Bereitstellung toller Sachpreise für jeden Teilnehmer.

 

Suche

Besucher

891465
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Diesen Monat
Letzten Monat
Gesamt
1177
1392
1225
878686
41823
28590
891465

Deine IP 3.223.3.101
30-03-2020